Aktuelles

Aktuelles

Burgunder Frühling 2019 - mit einer Bilderausstellung des Landesmat für Soziales, Jugend und Versorgung

27./28. April: Burgunder-Frühling in Schweigen-Rechtenbach und Wanderausstellung „Menschen mit Behinderungen malen“

Eröffnung der Ausstellung MENSCHEN MIT BEHINDERUNFEN malen (kostenfrei) am Samstag den 27.April 2019; 12 Uhr im Bürgerhaus am Sonnenberg (St. Urban-Platz) - darauffolgend bis einschließlich 09.Juni 2019 sind die Bilder verteilt in der Vinothek am Deutschen Weintor, im blauen Kunstcontainer des Landkreises SÜW am Weintor, sowie einer Fensterfront am St- Urbansplatz und des Bürgerhaus am Sonnenberg zu bewundern.


Dazu hier der offizielle Pressetext:

27./28. April: Burgunder-Frühling in Schweigen-Rechtenbach und Wanderausstellung „Menschen mit Behinderungen malen“

An dem Wochenende 28. und 29. April präsentieren die Winzer der Weinbaugemeinde Schweigen-Rechtenbach gemeinsam mit Kollegen aus dem benachbarten Elsass im Bürgerhaus am Urbansplatz ihr breites Angebot an weißen und roten Burgunderweinen. Die Weinberge von Schweigen-Rechtenbach und dem angrenzenden Elsass bieten für Burgunderreben besonders gute Bedingungen. Die von ihnen stammenden Weine werden regelmäßig, auch international, ausgezeichnet.

Zur Familie der Burgunderweine gehören nicht nur Spätburgunder, Grauburgunder, Frühburgunder und Weißburgunder, sondern ebenso der Schwarzriesling sowie Chardonnay und Auxerrois.

16 Winzer und zwei Winzergenossenschaften schenken den Freunden der weit verzweigten Burgunderfamilie rund 100 verschiedene Weine und Sekte zur Verkostung ein.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr ist die Wanderausstellung des Inklusionsprojekts „Menschen mit Behinderungen malen“, welche in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung ausgerichtet wird. 93 Künstlerinnen und Künstler im Alter zwischen 19 und 83 Jahren aus 48 Einrichtungen in Rheinland-Pfalz stellen Ihre Bilder der Kunst- und Maltherapie mit dem Motto „Hobby und Beruf“ vor.

Die Insgesamt 114 Bilder können an verschiedenen Orten in Schweigen-Rechtenbach bis zum 07. Juni besichtigt werden. Der im Projekt entstandene Kalender für das Jahr 2019 und die damit verbundene Wanderausstellung leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Integration behinderter Menschen in die Gesellschaft.“

Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag um 12 Uhr. Die Weinpräsentation wird um 14 Uhr eröffnet – musikalisch begleitet von den „Cosmic Boys“ Pierre und Dominique mit internationalen Songs und Gitarrenbegleitung – und endet an dem Tag gegen 19 Uhr. Am Sonntag besteht dann noch einmal von 13 bis gegen 18 Uhr die Gelegenheit zum Probieren. Die Tageskarte für 12 € bekommt man direkt am Eingang zu der Veranstaltung (Eintritt Bilderausstellung frei).

Der Bus der Linie 432 (Bad Bergzabern-Weißenburg/Elsass) hält ganz in der Nähe im Kreisel nördlich vom Weintor. Vor dem Bürgerhaus gibt es außerdem ausreichend Platz zum Parken.



Saison Eröffnung auf dem Sonnenberg

KERWE 2019

50 Jahre SCHWEIGEN-RECHTENBACH - in Verbindung mir dem Landkreis SÜW



grenzenlos wein 2019 - SAVE THE DATE !!! Weitere Informationen in Kürze

TERMINE 2019

April 2019:

17.04.Seniorentreff

19.04.Fischessen im Sportheim - Sportverein

24.04.Sous-Vide Dampfgaren für unvergesslichen Geschmack mit Tom im Bürgerhaus - Landfrauen

27.+ 28.Burgunderfrühling

30.04. Maibaumstellen

Mai 2019:

01.05.Mai- /Fahrradtour – Motorradfreunde

01.05.Eröffnung Weinlehrpfad

04.-06.05. Schweigen-Rechtenbacher Kerwe

05.05.Ök. Kerwegottesdienst – ev. kath. Kirchengemeinde 10:30 Uhr

07.05. Leberknödelessen auf der Alm – Sportverein

08.05.Seniorentreff

12.05.31. Kart-Turnier – ADAC

19.05. Familiengottesdienst mit Verabschiedung der Schulanfänger der ev. Kita

19.05.Bärlauch-Tour in Rheinzabern – PWV

22.05.Seniorentreff

25.+26.05.Kunstausstellung „Kissenschlacht“ im Rahmen der Rosenwochen – Schulhaus Schweigen

29.05.-2.6.Wochenendtour F-Beaujolais - Motorradfreunde

30.05.Grenzüberschreitender Gottesdienst im Grünen auf dem Sonnenberg – ev. Kirchengemeinde

30.05.Himmelfahrtswanderung – Eintracht Rechtenbach

31.5.-2.6.Ausflug - Feuerwehr

Juni 2019:

01.06.Arbeitseinsatz ASV – Gras mähen

02.06.Tageswanderung Teufelstischtour in Hinterweidenthal – PWV

05.06. Seniorentreff

07.06.50 Jahre Schweigen-Rechtenbach – Großes Open Air unterm Weintor

15.06.Königsfischen – ASV

16.06.Goldene Konfirmation Prot. Kirche Rechtenbach mit Eintracht Rechtenbach

16.06.Tageswanderung Rhodt/Edenkoben - PWV

19.06.Seniorentreff

22.06.Johannisfeier

27.-30.06.Wochenendtour Hochsauerland/Teutoburger Wald – Motorradfreunde

29./30.06. Feuerwehrfest

(ohne Gewähr; Änderungen vorbehalten)

Bei Störungen an den Straßenbeleuchtungsanlagen ......

...... besteht folgende Möglichkeit diese zu melden:

über die Hotline: 0800/7977777 oder die Dienststellennummer, 07275/9554-10 in Kandel.


Wenn einzelne Leuchten z.B. Leuchtmittel defekt sein sollten dann bitte die Störung an die Netzinstandhaltung in Landau melden.

nih-landau@pfalzwerke-netz.de

Sollten komplette Straßenzüge, ganze Stromkreise, Beschädigungen durch Unfall Grund der Störung sein bitte diese an

nt-kan@pfalzwerke-netz.de senden. Das ist das Netzteam der Pfalzwerke AG hat dieses Postfach immer im Blick.

WICHTIGE INFORMATION - Zuständigkeiten nach dem Unwetter

die Zuständigkeiten bzw. Verantwortlichkeiten sind wie folgt:


- die Feuerwehr ist für die akute Gefahrenabwehr/technische Hilfe/Unterstützung während der Starkregen/Hagelniederschläge zuständig und leistet Soforthilfe danach kann bzw. darf die Feuerwehr nicht mehr tätig werden.


- die Betroffenen (Private / Betriebe / Gemeinden) sind nach dem Unwetter selbst für die Schadensbeseitigung zuständig und müssen dies selbst veranlassen und bezahlen (Wohl dem der eine Versicherung hat).


- die Gemeinde ist als Eigentümerin der Wirtschaftswege und der Gemeindestraßen (ansonsten LBM für Kreis-, Landes- und Bundesstraßen) für die Räumung und Reinigung verantwortlich. Die Straßeneinläufe und die Sandfänge gehören zu den Wirtschaftswegen bzw. Straßen und sind durch Gemeinde bzw. LBM zu reinigen.


- die Verbandsgemeindewerke sind als Eigentümer der Kanalisation für die Kontrolle und ggf. Reinigung der Kanäle zuständig (unserer Personal kontrolliert bereits die Kanäle im betroffenen Bereich). Soweit erforderlich werden wir die betroffenen Kanalabschnitte spülen lassen.

Aktuelles